Besucherinformation in:

Kontakt

SATEC Handelsges. mbH

Robert - Bosch - Str. 3
D 25335 Elmshorn
Tel: +49 4121 45780
Fax: +49 4121 457814
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SATEC Equipment GmbH

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

News

12.10.2017 - Treffen Sie uns!

AgriTechnica 2017

Weiterlesen...

MASCHINENSTANDORTE

 

Haftmittel

Unsere auf einem natürlichen Harz basierenden Haftmittel sind:

SATEC Sticker WWL

COMBICOAT Sticker 

Zul.-Nr: LZ 007336-00/00               

SATEC Sticker C

Zul.-Nr: LZ 007333-00/00

SATEC Sticker WFO 20%

Zul.-Nr: LZ 007335-00/00           

 

 

 

Allen gemeinsam ist:

Diese flüssigen Haftmittel trocknen zu einem glatten, abriebfesten Film auf, der wasserunlöslich, aber wasserdurchlässig ist. Sie fördern die Keimung/Keimgeschwindigkeit des Saatgutes, bieten einen effektiven Wundverschluss und stellen eine mechanische Barriere gegen Infektionen dar.

Versuchsergebnisse sehen Sie hier

 

Im Speziellen unterscheiden sich diese Haftmittel in ihrer Zusammensetzung und ihren Einsatzgebieten:

 

Produkt

formuliert mit

Einsatzbereich/ Kombination mit

COMBICOAT Sticker

Ethanol

wasserfreie Formulierungen

SATEC Sticker C

Wasser und Ethanol

wassermischbare Formulierungen

SATEC Sticker WFO 20%

Wasser und Ethanol (reduziert)

wassermischbare Formulierungen

 

Die Sicherheitsdatenblätter lesen Sie hier:

COMBICOAT Sticker                           SATEC Sticker C                         SATEC Sticker WFO 20%

 

Zwei weitere  Haftmittel aus unserem Sortiment:

 

SATEC Sticker P:

Zul.-Nr: LZ 007336-00/00

  • pulverförmig
  • in Wasser einzurührendesHaftmittel aus synthetischen Polymeren
  • kombinierbar mit wassermischbaren Saatgutbehandlungsmitteln

 

Das Sicherheitsdatenblatt finden Sie hier

 

SATEC Sticker WWL:

Zul.-Nr: LZ 006774-00/00

  • pulverförmig
  • in Wasser einzurührendes Haftmittel natürlichen Ursprungs
  • kombinierbar mit wassermischbaren Saatgutbehandlungsmitteln
  • zur Anbindung hoher Pulvermengen, wie z.B. bei der Pillierung

 

Das Sicherheitsdatenblatt finden Sie hier

Wir beraten Sie gerne darüber, welches Haftmittel in Ihrer Formulierung geeignet ist.