Aktuelles

Hier informieren wir Sie über Neuigkeiten aus unserer Produktentwicklung und unserem Unternehmen.

19. Juli 2022 - SATEC Sticker WWL als Zusatzstoff vom BVL genehmigt

Auch unseren bewährten Sticker zum Pillieren haben wir in die Liste der Zusatzstoffe aufnehmen lassen (Listen-Nr. LZ 026774-00) Somit darf auch er in Kombination mit Wirkstoffen/Beizmitteln angewendet werden. Als Pulver auf Lignin-Basis eignet er sich für den Einsatz im Bio-Bereich, bei empfindlichen Sämereien und in Kombination mit anderen natürlichen Komponenten. Die Konzentration der Haftmittel-Lösung kann individuell variiert werden (Empfehlung zwischen 10-30%).

30. März 2022 - I wie IDEAL – SATEC Sticker I als Zusatzstoff vom BVL genehmigt

Schon seit einigen Jahren haben wir den SATEC Sticker I im genehmigungsfreien Einsatz und sind von seiner hohen Qualität überzeugt. Deshalb war uns sehr daran gelegen, ihn als Zusatzstoff genehmigt zu bekommen. In Zusammenarbeit mit dem Hersteller ist uns dies nun gelungen. Unter der Nummer LZ 00A788-00/00 findet man ihn jetzt in der Liste der Zusatzstoffe.

Kein anderes Haftmittel hat bei uns bisher solch hervorragende Ergebnisse im Heubach-Test ergeben, weshalb wir es mittlerweile als Standard einsetzen: Alle anderen Produkte müssen sich in unseren Tests an ihm messen. Der SATEC Sticker I ist flüssig und weiß, ein Polymer, und lässt sich auf allen Saatgutarten problemlos einsetzen. Er ist kombinierbar mit den meisten Beizmitteln/Wirkstoffen und Additiven.

22. Juni 2021 - Alles automatisch! – Jetzt auch im Labor-/ Anwendungstechnikum möglich

1. Die SATEC Dosiereinheit SLP – Mehr als einfach nur eine Pumpe!
Auch die noch recht neue SATEC Dosiereinheit SLP ist schon wieder weiter entwickelt worden: sie pumpt nicht nur präzise Beizmittel in die Mischkammer des Beizgerätes, sondern sie steuert nun auch den gesamten Beizvorgang: exakte Dosierung der Produktaufwandmenge, Mischzeit und Entleerung. So wird die handliche Dosiereinheit zum mobilen Kopf Ihrer Labor-Beizgeräte! Dies umfaßt auch das Einlesen von Dosiervorgaben aus einer csv-Datei.

2. SATEC Labor-und Technikums-Chargenbeizer – auf- und umrüstbar für mehr Comfort!
Wie bei unseren Großanlagen können nun auch die Entleerungsklappen durch Knopfdruck pneumatisch geöffnet und geschlossen werden. Sie können aber auch durch die obengenannte Dosiereinheit SLP automatisch gesteuert werden, womit eine Begrenzung der Mischzeit gesichert ist. Steuerungen für mehrere Pumpen/ Pulverdosierungen sind alternativ verfügbar.

3. März 2021 - SATEC ist Zertifizierte Saatgutbehandlungseinrichtung!

Seit Herbst 2020 dürfen wir Beizmittel anwenden, die die Auflage haben, nur in „Saatgutbehandlungseinrichtungen mit Qualitätssicherungssystemen zur Staubminderung“ eingesetzt zu werden (NT699X). Die Veröffentlichung in der Liste des Julius-Kühn-Instituts Braunschweig erfolgte am 12.02.2021 unter Teil B / Versuchsanlagen für das Versuchswesen: JKI-Liste Einrichtungen

Die Prüfung erfolgte durch Frau Weimar-Bosse vom JKI, der wir an dieser Stelle für Ihren Einsatz danken.
Einbezogen in diese Prüfung wurden unsere Maschinen 
SATEC CONCEPT® : Micro, Macro, ML 1000, ML 2000, 2.10, 1.25 , 1.50
Der Prüfungsumfang war erheblich größer, als jetzt erforderlich. Sinnvoller und dankenswerter Weise gilt die Erfordernis („Saatgutbehandlungseinrichtung mit Qualitätssicherungssystemen zur Staubminderung“) inzwischen nur noch für Saatgutbehandlungseinrichtungen ab einer Chargengröße >= 5 kg, wie z.B also für unsere SATEC CONCEPT® 2.10 oder 1.25 .

18. Oktober 2020 - Der Wirkstoffhersteller von Thiram klagt gegen die Entscheidung der EU-Kommission

Aus der tiefen Überzeugung heraus, einen sicheren, effektiven und eigentlich unverzichtbaren Wirkstoff zur erneuten Genehmigung angemeldet zu haben, klagt der Wirkstoffhersteller in Brüssel gegen die Kommissionsentscheidung.

Wir erwarten mit Spannung die Gerichtsentscheidung. Lesen Sie mehr HIER.

11. Mai 2020 - Notfallgenehmigung für TMTD 98% SATEC® erteilt!

Aussaat von TMTD 98% SATEC® bzw. TMTD 98% SATEC® + DMM® gebeiztem Saatgut aufgrund einer BVL-Genehmigung (hier klicken) letztmalig in Deutschland möglich!

Ein entsprechender Antrag für das im Jahr 2019 gebeizte Saatgut wurde von uns gestellt und aufgrund der beigebrachten oder bekannten Daten positiv entschieden. Unterstützt wurde der Antrag aber auch seitens der Wirtschaft, der Behörden und der Politik.

Nutzen Sie die Chance zum Schutz Ihrer diesjährigen Rapsbestände gegen Auflaufkrankheiten und, falls in Kombination mit DMM®, auch gegen Falschen Mehltau.

TMTD 98% SATEC® ist ein Produkt mit überragender Wirkungsbreite und solo oder in Kombination mit DMM® ein bewährter Baustein im Rapsanbau.

DMM® besitzt weiterhin eine reguläre Zulassung.

Wir möchten auch darauf hinweisen, dass kein anderes Beizmittel in Deutschland aktuell zugelassen ist, welches ein solches Wirkungsspektrum wie TMTD 98% SATEC® +DMM® hat.

Saatgut in dieser bewährten Kombination ist nur begrenzt verfügbar und wird nicht von allen Züchterhäusern angeboten.

20. Dezember 2019 - SATEC Equipment zum Anfassen und Ausprobieren!

Besuchen Sie unseren Stand auf der DLG-Techniker-Tagung in Hannover, 28.-29. Januar 2020. Wir freuen uns, Ihnen unsere Neuerungen im Bereich Labor-Beizgeräte zu präsentieren.

10. September 2019 - Eine Zukunft ohne Beizmittel?

Die können wir uns nicht vorstellen! Mit dieser Überzeugung stehen wir nicht alleine da. Die Notwendigkeit dieser umweltfreundlichsten aller Pflanzenschutzmaßnahmen wird im Video der European Seed Association von Fachleuten aus der Praxis erklärt. In den Minuten 3,53 bis 4,03 sieht man eine Beizanlage mit mehreren SATEC Concept 1.50 Beizmaschinen und unseren Trocknern.

Schauen Sie rein:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

16. November 2018 - Erweiterung der Zulassung

Trotz Ablehnung von Thiram auf EU-Ebene haben die deutschen Behörden unsere laufenden Anträge weiter bearbeitet und folgende Zulassungen gemäß Art. 51 der EU 1107/2009 (Minor uses) erteilt.

Ab 10/2018: Zulassungsnr.: GV1 043798-00/03

Kultur, Nutzung, AnwendungsbereichAufwandmenge g/kg SaatgutMax. Aufwandmenge in g/ha/annoAnwendungstechnik
Erbse, Baby-Leaf-Salat, UG2500inkrustieren
Knollensellerie, Jungpflanzenanzucht, UG414,88inkrustieren
Kohlgemüse, Jungpflanzenanzucht, UG420inkrustieren
Kohlgemüse, Baby-Leaf-Salat, UG420inkrustieren
Stielmus; Baby-Leaf-Salat, UG420inkrustieren
Stielmus, Jungpflanzenanzucht, UG492,8inkrustieren
Wurzel- und Knollengemüse, Baby-Leaf-Salat, UG480inkrustieren

Ab 10/2018: Zulassungsnr.: GV1 043798-00/04

Kultur, Nutzung, AnwendungsbereichAufwandmenge g/kg SaatgutMax. Aufwandmenge in g/ha/annoAnwendungstechnik
Gemüsefenchel, Jungpflanzenanzucht, UG420inkrustieren
Gemüsefenchel, UG420inkrustieren
Moschus-, Riesen-, Garten-, Flaschen-Kürbis, Patisson, Jungpflanzenanzucht, UG214,4inkrustieren
Moschus-, Riesen-, Garten-, Flaschen-Kürbis, Patisson, UG214,4inkrustieren
Zucchini, Jungpflanzenanzucht, UG212inkrustieren
Zucchini, UG212inkrustieren

Ab 10/2018: Zulassungsnr.: GV1 043798-00/05

Kultur, Nutzung, AnwendungsbereichAufwandmenge g/kg SaatgutMax. Aufwandmenge in g/ha/annoAnwendungstechnik
Gemüsepaprika, Jungpflanzenanzucht, UG25,6inkrustieren
Melone, Jungpflanzenanzucht, UG220inkrustieren
Porree, Jungpflanzenanzucht, UG261,6inkrustieren

15. November 2018 - Treffen Sei uns!

Wir nehmen teil an den DLG-Techniker-Tagen in Hannover am 29. und 30. Januar 2019. Besuchen Sie uns auf unserem Stand!